Messtechnik für Stoßwellen
und Qualitätssicherung

Müller Temperatursensor MT

Thermoelement zur dynamischen und kontinuierlichen Messung der Oberflächentemperatur und des Wärmestroms in die Oberfläche

Anwendungsbeispiele
Diese speziellen Thermoelemente sind ideal für sehr schnelle Messungen von Temperaturänderungen auf der Oberfläche eines Körpers. Dies kann die Kolben- oder Zylinderoberfläche in einem laufenden Motor sein wie auch die Messungen beliebig anderer dynamischer Oberflächen-Temperaturbestimmungen.

Der Sensor ist klein genug, um in jeder Kontur z.B. einer Motorenkolbenoberfläche integriert zu werden. Die örtlich hochauflösenden Sensoren MT 047 und MT 092 werden eingeklebt, während die dickeren auch geschraubt werden können. Zudem kann sein empfindliches Ende vollständig durch Feilen und Schleifen in die Oberfläche eingepasst werden. Alternativ kann auf Wunsch das Ende der Sonde auch mit einer fertigen Metallbeschichtung bedampft werden. Dies bietet den Vorteil einer längeren Standzeit bei höheren Temperaturen, hat jedoch den Nachteil einer festen Geometrie.

Finden die Experimente bei andauernd hohen Temperaturen statt, beginnt nach einiger Zeit die Oberfläche zu oxidieren und das Signal verschwindet. Die Messdauer beträgt für den Typ E bei Temperaturen von 615°C ca. 35 Minuten, bei 715° etwa 8 Minuten. In diesen Fällen kann durch erneutes Anschleifen der Sensoroberfläche das Thermoelement wieder renoviert werden. Dadurch erhalten sie eine nahezu ungebrenzte Haltbarkeit. Bei Anwendungen im Brennraum eines Motors hat sich jedoch gezeigt, dass die Standzeit mindestens 1 Tag beträgt.

Ist der dynamische und kontinuierliche Wärmestrom durch die Oberfläche von Interesse, kann man diesen mit Hilfe unserer speziellen Müller-Doppelkopf-Temperatursonde MDT mit beidseitiger Messung ermitteln. Dieses Doppelkopf-Thermoelement in den Durchmessern 1,9 oder 3,6 mm ermöglicht die Messung der Oberflächentemperatur auf der heißen und gleichzeitig auf der rückwärtigen Seite des Thermoelementes. Dieses Prinzip unterliegt den Gesetzen der einfachen Wärmeleitung. Daraus lässt sich der dynamische, kontinuierliche Wärmestrom ermitteln.

Zur Berechnung des Wärmestroms bieten wir das Programm Heat Flux Calculator HFC an. Es errechnet den Wärmestrom in einfacher Weise unter Verwendung der Temperatur und Materialdaten des Sensors.

Zur Verstärkung der geringen Signale der Thermoelemente empfehlen wir unseren Spannungsverstärker MVA 10 mit Filter für 1 MHz Bandbreite.

Technische Daten

Thermoelement: Typ E (als Sonderanfertigung ist auch Typ K möglich)
Material: Typ E: Chromel – Constantan (Zentrum), koaxial
  Typ K: Chromel – Alumel (Zentrum), koaxial
Temperaturbereich: Typ E: - 200 bis 900 °C
  Typ K: - 200 bis 1170°C
Empfindlichkeit: 0,5 K ist die kleinste messbare Temperaturänderung
Wärmestrom: 20 KW/m² bis 20 MW/m²
Haltbarkeit ohne Renovierung für Typ E: 615°C: 35 Minuten, 715°C: 8 Minuten, im Brennraum deutlich länger
Ansprechzeit: 3 μs
√ ρ c k: ca. 9000 W √s/m²K
Maße: MT 047: d: 0,47 x 15 mm
  MT 092: d: 0,92 x 20 mm
  MT 19: d = 1,9 x 26 mm
  MT 36: d = 3,6 mm x 17 mm
Durchmesser: 0,47, 0,92, 1,9 und 3,6 mm
Empfindlichkeit: Typ E: 60 μV/K, (s. IEC-584 T1), kalibriert
  Typ K: 39.9 μV/K, kalibriert
Empfindliche Spitze: kann in die Oberfläche eimgeschliffen werden
Besonderheiten: Müller-Doppelkopf-Thermoelement MDT für 1,9 und 3,6 mm zur Messung der Temperatur aus der Front- und Rückseite des Sensor. Daraus lässt sich der kontinuierliche Wärmestrom bestimmen.
Anschluss: 2 m Hochtemperaturkabel (400 °C) mit BNC pos.
Verstärkung: Mit unserem Verstärkern MVA 10 + 1 MHz Filter

Artikel-Nr. 100-001-0: HFC Programm zur Berechnung des Wärmestroms
Artikel-Nr. 100-002-1: MT 19, Typ E, Durchmesser 1,9 mm
Artikel-Nr. 100-002-2: MT 36, Typ E, Durchmesser 3,6 mm
Artikel-Nr. 100-002-4: Spezial Thermoelement MT 0.47, Typ E, D = 0,47 mm
Artikel-Nr. 100-002-5: Spezial Thermoelement MT 092, Typ K, D = 0,92 mm
Artikel-Nr. 100-002-6: Aufpreis für Sondenbeschichtung
Artikel-Nr. 100-001-7: Aufpreis kurzes Kabel 20 cm plus 2 m Verlängerung
Artikel-Nr. 100-001-8: Aufpreis für Version mit Gewinde M2, M3,5 oder M5
Artikel-Nr. 100-001-9: Aufpreis für Version Typ K
Artikel-Nr. 100-002-10: Aufpreis für Doppelkopf Ausführung MDT